Warum tragen

 

– Es ist schlicht schön sein Baby so nah bei sich zu haben
-Tragen begünstigt eine gesunde physiologische Entwicklung der Hüftgelenke und der Wirbelsäule
– es fördert die motorische und sensorische Entwicklung (Gehirn-Vernetzung, vestibuläres System, etc.)
– die Nähe wirkt auf Babys beruhigend
– getragene Babys weinen im Schnitt 43% weniger
– Eltern-Kind-Bindung wird durch die vertiefte Wahrnehmung und den steten Kontakt intensiviert
– das Bedürfnis nach Nähe von Kindern UND Eltern wird befriedigt
– Praktikabilität im Haushalt und Unterwegs
– Tragen ist nichts besonderes, es ist biologisch normal, gesund und ein Grundbedürfnis

Elternstimmen:

„Endlich die Hände frei!“

„Ich liebe diese Nähe zu meinem Baby, es gibt nichts Schöneres!“

„Seitdem ich trage, bin ich viel entspannter, ich muss nicht ständig zwischen Uhr, Baby und Kochtopf hin- und herlaufen.“

„Ich finde, gerade Papas haben hier eine super Möglichkeit, ihr Kind kennenzulernen und gleichzeitig die Mama zu entlasten.“